Hier finden Sie uns

Borgwaldt & Partner

Galgengraben 5

90574 Roßtal

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

09127-597 2166

09127-597 2002

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

 

 

 

 

 

DUO HPS (seriell)


Anwendungsbereich

Als 2-Patronengeräte mit serieller Patronenanordnung für Filteraufgaben mit nacheinander folgender Durchströmung der Patronen.
Haupteinsatz Untertisch für Küche und Bad, aber auch gewerblicher Einsatz


Ausführung

Alle DUO-Filtergeräte sind installationsfertig für den Einbau unter der Spüle und je nach Ausführung komplett ausgestattet.

  • für Abzweig von der Kaltwasserleitung (zur separaten Trinkwasserentnahme) oder für Rückführung in die Wasserleitung (zur Filterung des gesamten Leitungswassers) zu Ihrem bisherigen Wasserhahn

  • ohne Hahn zur individuellen Auswahl eines Wasserhahns (siehe Wasserhahnsätze).

Die Einzelkomponenten sind entsprechend den Richtlinien des DVGW sowie der DIN EN 14898 überprüft und aus lebensmitteltauglichen Materialien gefertigt. Alle Gehäusematerialien erfüllen die KTW-Empfehlungen und Positivlisten durch hochwertige Kunststoffe (Gehäuseblock: POM Tecaform AH, Überwurfmutter: POM Hostaform C 9021, Tasse: Grilamid TR 90). Die Sicherheitsprüfungen auf Druckfestigkeit erfüllen die DIN 19632, DIN 14898 und GSO 481.1.022. Obwohl der Einsatz nur im Druckbereich PN10 erlaubt ist, liegt der getestete Berstdruck bei knapp 90bar.

Wir bieten zur Zeit 3 serielle Varianten an. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die Modelle rechts.

Dabei sind folgende Einsatzgebiete sinnvoll:

    1. DUO-HP Kalk für die Enthärtung des Trinkwassers mit nachfolgender bakteriensicherer Filterung. Durchfluß ca 1 l/min (optimale Enthärtung)

      Beachten Sie bitte die Standmenge der Ionentauscherpatrone Kalk

      Achtung: Die Standmengen bewirken, daß eine Enthärtung des Gesamtwasserbedarfs nicht sinnvoll ist.
    2. DUO-HP Special für die bakteriensichere Filterung mit NFP Premium und mit Vorfilterung zum Schutz der Aktivkohlepatrone vor schneller Zusetzung (Kostenfrage).
      Sinnvoll bei Wasser mit Partikelbelastung oder Eisen im Wasser. Durchfluß ca. 2 l/min

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Borgwaldt & Partner